Über Gruppe

Repertoire

Auftreten

Hořeňáček

Soubor Hořeňák se bude účastnit festivalu  Trnavská brána 2016 v Trnavě 12. – 14.8.2016. Tento festival je finančně podpořený Vyšehradským fondem: www.visegradfund.org.

Das Folklorensemble Hořeňák und Hořeňáček

Das Ensemble der Lieder und Tänze entstand im Jahre 1949 und bei seiner Wiege stand der Musikpädagoge Prof. Vratislav Vycpálek. Das Ensemble hat 45 Mitglieder – Musikanten, Singer und Tänzer und den 50gliederigen Kinderchor Hořeňáček. Sein Programm besteht aus Tänzen, Liedern und Volkserzählungen aus dem Riesengebirgsvorlande, den Gebieten von Hořice und Nová Paka. Seine Tracht hat das Ethnographische Museum in Prag durchgeführt. Es trat in der Tschechoslowakischen Television un Rundfunkt auf.

Vom Jahre 1975 organisiert es die Lieder und Tanzfeste “Pod Zvičinou” in Bad Bělohrad. Es beteiligt sich an den Festivalen in ganz Europa, Asien, Nordkameria und Südamerika. Das Ensemble Hořeňák hat sich während langjährigen Wirkung im wie Künstlichem so kulturellem, Leben seinen eigenartigen musikalischen, poetischen und Tanz-repertoire dergestellt, welcher in seinem hauptcharakter aus der romantischen, historischen Volkskunde des Riesengebirgslande stammt. Weiter schöpft se aus den anderen Tschechischen Gebirgsvorlanden vor Allem aus dem Adlergebirgslande un aus dem Böhmisch-Mährischen Oberlande. Das Lieder und Tanzensemble Hořeňák vor Allem entwickelt die Traditionen des Riesengebirgischen Volkes, durch Tanz, Lieder und Erzählungen bietet den Leuten Vergmügen, Lust und Freunde.